Hauptinhalt

Krankenhaus Bozen | 27.04.2022 | 09:28

Pflegedienstleiterin Vilma Gozzi in Pension

Vilma Gozzi, die langjährige Pflegedienstleiterin im Gesundheitsbezirk Bozen, ist mit Ende März 2022 in den wohlverdienten Ruhestand getreten.

Vilma GozziZoomansichtVilma Gozzi

Nach über 40 Dienstjahren hat die Pflegedienstleiterin des Bereiches Rehabilitation, Hygiene und öffentliche Gesundheit, Territoriale Dienste, Vilma Gozzi, ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten. Gozzi begann 1982 ihre Laufbahn als Logopädin im Gesundheitsbezirk Bozen und war seitdem mit dem Gesundheitsbezirk Bozen eng verbunden. Im Jahre 1998 akzeptierte sie den Koordinationsauftrag für den Logopädischen Dienst im Landeskrankenhaus Bozen und setzte damit den Grundstein für ihren Werdegang im Südtiroler Sanitätsbetrieb.

Die Pflegedirektorin des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Marianne Siller, hebt besonders das kontinuierliche Engagement Vilma Gozzis auf unterschiedlichen Ebenen für die Entwicklung des Berufes und für den gesamten Reha-Bereich hervor. So nahm Gozzi 1999 etwa die Stelle als Koordinatorin des Laureatsstudienganges für Logopädie an der Landesfachhochschule „Claudiana“ an, koordinierte die theoretische und praktische Ausbildung des Studiums und war als Dozentin tätig.

Nach der Rückkehr an das Landeskrankenhaus Bozen wurde Gozzi als Pflegedienstleiterin im Bereich Rehabilitation beauftragt und begann damit ihre Karriere als Führungskraft innerhalb der Pflegedienstleitung des Gesundheitsbezirkes Bozen. Die Leidenschaft für ihre Tätigkeit, ihr strukturiertes Vorgehen, das Zuhören und Zugehen auf Menschen und das Miteinbeziehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren dabei ihr Markenzeichen. Mit Professionalität und Weitblick war Gozzi 17 Jahre lang als Pflegedienstleiterin tätig und schaffte es in dieser Zeit bezirksübergreifende Ansöße im Reha-Bereich zu geben. Die interprofessionelle Zusammenarbeit war Gozzi ein besonderes Anliegen. So vertrat sie etwa die Pflegedirektion im betrieblichen Reha-Departement und war berufspolitisch in der damaligen Vereinigung der Logopäden aktiv.

Der koordinierender Pflegedienstleiter des Gesundheitsbezirkes Bozen, Thomas Kirchlechner, erinnerte an die besondere Teamfähigkeit von Vilma Gozzi und hebt ihre Entscheidungsfähigkeit hervor, die stets durch präzise und transparente Abläufe gekennzeichnet war. „Ihre Klarheit, Konstruktivität und Zuversicht werden uns fehlen und stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedanken wir uns herzlich für ihren wertvollen Einsatz. Wir wünschen Vilma Gozzi Gesundheit und viel Freude für den neuen Lebensabschnitt“, so Pflegedirektorin Marianne Siller.

 

 

 

 

Informationen für die Medien: 

Amt für Kommunikation Bozen, 0471 437 453 / 437 605

(MB)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie