Hauptinhalt

Termine | 12.02.2020 | 12:37

Epilepsie: Wissen hilft gegen die Angst

Ein Informationsabend mit Experten, anlässlich des Internationalen Tages der Epilepsie 2020.

Epilepsie: Wissen hilft gegen die AngstZoomansichtEpilepsie: Wissen hilft gegen die Angst

Anlässlich des Welttages der Epilepsie 2020 hat das Regionalzentrum für Epilepsiediagnostik und Behandlung in Meran ein Treffen zum Thema Epilepsie organisiert. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene und deren Familien, sowie an alle interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Das Treffen

“Epilepsie: Wissen hilft gegen die Angst”

findet statt am

Mittwoch, den 19. Februar 2020, um 20.00 Uhr

im

Kongress-Saal des Landeskrankenhauses Bozen,

L. Böhler Str. 5, 39100 Bozen

 

Bei dieser Gelegenheit werden die Epilepsiezentren Bozen und Meran vorgestellt. Die Referenten Francesco Brigo, Fabrizio Rinaldi vom Regionalen Zentrum für Diagnose und Behandlung der Epilepsie in Meran, sowie Lucio Parmeggiani vom Dienst für Kinder- und Jugendneurologie und Rehabilitation des Krankenhaus Bozen, werden einen Überblick über Epilepsie, epileptische Anfälle und deren Folgen sowie mögliche Behandlungsmethoden geben.

Das Treffen, das in italienischer Sprache stattfinden wird, endet gegen 22.00 Uhr mit einer gemeinsamen Diskussionsrunde.

 

(GF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie