Hauptinhalt

Krankenhaus Meran | 15.04.2019 | 12:21

Neues in der Augenchirurgie

Vergangenen Freitag (12. April 2019) fand im Krankenhaus Meran ein Kongress zu den neuen chirurgischen Möglichkeiten in der Behandlung von Augenerkrankungen statt.

Neues in der AugenchirurgieZoomansichtNeues in der Augenchirurgie

„Gastgeber“ Andreas Pichler, Primar der Augenheilkunde im Gesundheitsbezirk Meran, freute sich, dass zahlreiche Fachleute als Kongressbesucher und Referenten/Augenchirurgen den Weg in das Krankenhaus „Franz Tappeiner“ gefunden hatten: Er konnte rund 100 Personen aus Südtirol und Oberitalien begrüßen. 

Das Besondere an diesem Kongress war, dass er sich nicht auf ein reines Vermitteln der Theorie im Sitzungssaal beschränkte: Nach Anmeldung war es den Augenärzten möglich, an hochkomplexen Operationen teilzunehmen. Eine ganze Reihe an komplizierten Eingriffen wurden an der Netzhaut und an der Augenlinse (Katarakt-OP) durchgeführt. Auch eine neuartige Glaukom-OP konnte gezeigt und live in den vollen Hörsaal übertragen werden. In den Operationspausen wurden Vorträge über die soeben dargebotenen Operationstechniken gehalten, die dann anschließend mit den Chirurgen und Referenten diskutiert werden konnten. Hauptthema des Kongresses waren die neuesten technologischen Entwicklungen in der Augenheilkunde. 

Sanitätskoordinator Pierpaolo Bertoli freut sich über dieses Treffen auf hohem Niveau: „Durch die Live-Chirurgie und die Vorträge der einzelnen Augenchirurgen, die alle auf ihren Gebieten sehr erfahren sind, hat sich ein wertvoller Austausch ergeben.“ 

Für Pichler selbst war die Kongressorganisation arbeitsintensiv, das Ergebnis war es aber auf alle Fälle wert: „Gerade in der Augenchirurgie an den öffentlichen Krankenhäusern sind wir ein kleiner Kreis von hochspezialisierten Fachleuten. Treffen wie diese vernetzen uns noch besser untereinander und schaffen es, uns alle top-informiert zu halten. Diese Fachkenntnis ist es nicht zuletzt, die unsere Patientinnen und Patienten von uns erwarten.“ 

Über Youtube kann ein Video zum Kongress und den Live-Operationen angesehen werden (Suchbegriff: Oculistica Merano)


Presse-Informationen:

Sabine Flarer, Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen im Gesundheitsbezirk Meran, Tel. 0473 263 806, E-Mail: sabine.flarer@sabes.it

(SF)


Primar Andreas Pichler (2. v.l.) mit den OP-Kollegen Andrea Mercanti, Giuseppe Giunchiglia und Enrico Bertelli (v.l.n.r.) Zoomansicht Primar Andreas Pichler (2. v.l.) mit den OP-Kollegen Andrea Mercanti, Giuseppe Giunchiglia und Enrico Bertelli (v.l.n.r.)
Einige Kursteilnehmer und Live-Operateure Zoomansicht Einige Kursteilnehmer und Live-Operateure

Andere Mitteilungen dieser Kategorie