Hauptinhalt

Pädiatrische Erste Hilfe

Kontakte

Wo finden Sie uns? Krankenhaus, Hauptgebäude, 1. Stock, blauer Bereich
Geschäftsführende Primarin: Dr.in Laura Battisti
Pflegekoordination: Dorothea Morandell
Zugang: Direkt durch die allgemeine Erste Hilfe


Über uns

Die Erste Hilfe ist eine Dienstabteilung zur Diagnostik und Therapie von medizinischen Dringlichkeiten

Die Kinder werden durch die allgemeine Erste Hilfe in die Pädiatrische Erste Hilfe begleitet, welche 24/24 Stunden ohne Vormerkung zugänglich ist. Es ist uns ein großes Anliegen, dass in kürzester Zeit je nach Zustand und Erfordernis den Patientinnen und Patienten die bestmögliche Betreuung zukommt. Die kleinen Patientinnen und Patienten werden je nach Dringlichkeit untersucht.

Sämtliche Patienten werden von dem Pflegepersonal der Triage unterzogen, einem System das es ermöglicht die Dringlichkeit der Behandlung einzuordnen und bestimmt, in welcher Reihenfolge die Kinder vom Arzt untersucht werden. Die Triage greift auf die Daten der Anamnese und der klinischen Untersuchung zurück. Nach der gründlichen Bewertung des Zustandes und die Zuteilung zu einem Schweregrad vorgenommen (rot, orange, gelb, grün, blau). Die Behandlung des Kindes, durch den Arzt, hängt nicht von der Ankunftszeit ab, sondern von der Farbe die dem Kind bei der Triage zugeteilt wurde.

Der Dienst für Erste Hilfe sollte nur in dringenden Fällen aufgesucht werden. Ein zu großer Andrang in der pädiatrischen Ersten Hilfe behindert Pfleger/innen und Ärzte/innen an der korrekten Beurteilung, Behandlung und Pflege der kleinen Patientinnen und Patienten.

Für nicht wirklich dringende Probleme ist tagsüber der Kinderarzt zu konsultieren, während in der Nacht und an den Feiertagen der ärztliche Bereitschaftsdienst.

KURZZEITBEOBACHTUNG (OBI):

Möglichkeit der Beobachtung bei akut auftretenden Symptomen, die  längere pflegerische und therapeutische Maßnahmen erfordern. Dieser Dienst kann für 36 Stunden in Anspruch genommen werden.