Hauptinhalt

Coronavirus - Lesen Sie hier die Empfehlungen des Bevölkerungsschutzes und des Sanitätsbetriebes

Im Blickpunkt

Im Blickpunkt | 27.03.2020

Personen, die nach Italien einreisen, müssen sich laut einem neuen Ministerialdekret verpflichtend beim Sanitätsbetrieb melden. (123RF.com/Tero Vesalainen)

Einreise nach Italien: Meldung verpflichtend und Isolation

Personen, die nach Italien einreisen, müssen sich laut einem neuen Ministerialdekret verpflichtend beim Sanitätsbetrieb melden und unverzüglich in 14-tägige Isolation.

weitere Meldungen

News

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 30.03.2020

Coronavirus: Personal gesucht

Coronavirus: Personal gesucht

Wir sind auf der Suche nach Ärztinnen und Ärzten (insbesondere Anästhesisten und Internisten, einschließlich Facharztauszubildende) und KrankenpflegerInnen mit sofortiger Verfügbarkeit. Das Angebot richtet sich auch an Personal im Ruhestand.


Krankenhaus Brixen | 27.03.2020

Happy End: Schwerverletzte Patientin wird nach Hause entlassen

Happy End für schwerverletzte Patientin aus Russland

Ein unglücklicher Sturz mit schweren Folgen aber gutem Ausgang: Patientin kann nach schwerer Verletzung zurück in Ihre Heimatstadt Moskau.


Südtiroler Sanitätsbetrieb | 17.03.2020

 Foto: 123rf/kritchanut

Solidarisches Südtirol - Spendenkonto für den Südtiroler Sanitätsbetrieb

Die zur Zeit herrschende Krise zeigt, dass Menschen zusammenhalten und füreinander da sind. Unter anderem haben den Südtiroler Sanitätsbetrieb in den vergangenen Tagen mehrere Spenden-Anfragen erreicht.


weitere Meldungen

Termine

Termine | 27.03.2020

Im Einvernehmen mit dem Sanitätsbetrieb hat die Landesregierung die Ticketbefreiungen verlängert (Fotolia/Pixelot)

Ticketbefreiungen und Therapiepläne verlängert

Die Verlängerung der Ticketbefreiungen ist nur eine der Maßnahmen, welche die Landesregierung im Einvernehmen mit dem Sanitätsbetrieb getroffen hat.


weitere Meldungen