Hauptinhalt

Krankenhaus Bozen | 13.02.2019 | 11:05

„Helpdesk in aBC“

Ziel dieses Kongresses ist es, durch den Vergleich der verschiedenen klinischen Erfahrungen, der therapeutischen Neuheiten und der Analyse der wissenschaftlichen Erkenntnisse neue Erkenntnisse für die Wahl von Brustkrebsbehandlungen zu gewinnen.

Frühzeitige Diagnosen, neue Behandlungsoptionen und ein multidisziplinäres Management der Krankheit haben die moderne Brustkrebsbehandlung radikal verändert, was zu einer Erhöhung der Überlebensrate und zu vermehrter Lebensqualität der Patientinnen geführt hat.

Die Aufmerksamkeit der Onkologen richtet sich zunehmend auf eine therapeutische Strategie, die es ermöglicht, die verschiedenen Ressourcen zu nutzen, indem auf die Patientin und ihre Erkrankung so individuell wie möglich eingegangen wird. Die beiden international tätigen Onkologen Angelo Di Leo, Primar der Onkologie von Prato und renommierter Forscher sowie Laura Biganzoli, Präsidentin von EUSOMA (Europäische Gesellschaft für Brustkrebsspezialisten) konnten für den Kongress als Redner gewonnen werden.

Im Treffen werden sowohl auf Landes-, als auch auf Regionalebene Krankenhäuser eingebunden, so werden Vertreter aus den Krankenhäusern von Bozen, Meran, Bruneck und Trient anwesend sein.

Kongress: "Helpdesk in aBC"

Wann: 15. Februar 2019 um 13:00 Uhr

Wo: Fachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana, Lorenz Böhlerstr. 13, 39100 Bozen

(GF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie